Die "Mutter der Ökumene"

Bild zu Die "Mutter der Ökumene"

Sie ist "die" Fachfrau für ökumenische Fragen in Österreich. Ihr Name ist seit Jahrzehnten mit der Arbeit der Ökumene in Österreich verbunden. Oberin Christine Gleixner hat als Vorsitzende des Ökumenischen Rates der Kirchen in Österreich (ÖRKÖ) entscheidende Weichen für die Verständigung zwischen den christlichen Kirchen und für den Dialog mit dem Judentum gestellt...

Ein Porträt von Ingeborg Schödl.

Interesse geweckt? Fordern Sie jetzt gleich die Zeitschrift miteinander an:

JA, ich möchte das Canisiuswerk fördern. Senden Sie mir die 8mal jährlich erscheinende Zeitschrift miteinander zu. Als Jahresbeitrag werde ich mindestens € 7,20 (Ausland mind. € 10,-) einzahlen.



Bitte berechnen Sie:

Ähnliche Artikel, die Sie auch interessieren könnten:

zur Artikel-Übersicht der Ausgabe Jänner & Februar 2006